Grundlagentraining Projektmanagement

Typische Teilnehmerfragen Die Teilnehmer an dem „Grundlagentraining Projektmanagement“ holen sich Antworten auf Fragen wie zum Beispiel:

  • Welche Arten der Projektorganisation gibt es und wann sind diese jeweils sinnvoll?
  • Wie erhalte ich einen klaren und eindeutigen Projektauftrag?
  • Wie werden Ausgangssituation und Risikofaktoren systematisch erfasst und analysiert?
  • Wie plane und steuere ich mein Projekt (mit vertretbarem Aufwand)?
  • Wie schaffe ich es, ein motiviertes und leistungsfähiges Projektteam (und nicht nur eine Gruppe von Einzelkämpfern und Spezialisten) zu bekommen? Ein Team, in dem alle Funktionen vertreten sind?
  • Wie erhalte ich gute Entscheidungen meiner Auftraggeber?
  • Wie beziehe ich mein Team in Entscheidungen ein?
  • Wie beuge ich Konflikten vor?

    • im Projektteam
    • mit dem Entscheidungsgremium
    • zwischen Linie und Projekt
  • Wie leite ich ein virtuell arbeitendes Projektteam?
  • Wie manage ich Änderungswünsche der Kunden und Auftraggeber?
  • Wie erreiche ich das Projektziel in der gewünschten Qualität, in der vereinbarten Zeit, zu den vorgesehenen Kosten und in guter Zusammenarbeit aller Beteiligten?
  • Wie führe ich das Projektteam mit Spannung und Spaß zum Erfolg?
  • Wie gestalte ich als Projektleiter oder Mitarbeiter in steuernder Funktion einen professionellen, wertschöpfenden Projektmanagement-Prozess?
Ziele Die Teilnehmer verfügen nach Abschluss des Trainings über die Voraussetzungen, um

  • klare und eindeutig definierte Projektaufträge einzuholen.
  • die grundlegenden Methoden der Projektplanung (Ablauf-, Zeit-, Ressourcenplanung) anwenden zu können.
  • Projekte effizient zu steuern.
  • die Funktionen und Verantwortlichkeiten im Projekt zu kennen und diese sinnvoll zu besetzen.
  • die für das Projekt erfolgsrelevanten Entscheidungsprozesse kompetent und effizient gestalten zu können.
  • Konflikte im Projekt vorbeugend zu vermeiden.
  • das Projekt professionell zu managen indem sie die Leistungsstandards des Projektziels erfüllen.
  • die persönlich wichtigen Anregungen des Trainings in die Praxis umzusetzen und somit eine hohe Wertschöpfung zu realisieren.

Zurück zu Seminarbausteine