Persönliche Arbeitsmethodik / Energie-, Zeit- und Stressmanagement

Trainer Dr. Rainer W. Stroebe
Diplom-Ökonomin Antje Stroebe
Ziele des Trainings: (exemplarisch)

  • Mit der seelisch-geistig-körperlichen Energie wird zielorientierter, sparsamer umgegangen.
  • Die persönliche Arbeitszeit wird effizienter genutzt und dadurch verkürzt.
  • Berufliche und private Ziele werden so formuliert, dass der Grad der Zielerreichung gemessen werden kann.
  • Die Selbstorganisation ist mit Hilfe von Prüflisten und Fragebögen rationalisiert.
  • Es ist überprüft, welche der noch nicht praktizierten Methoden, Zeit und Energie zu gewinnen, künftig praktiziert wird.
  • Selbstentlastung durch „Delegation of power“ – bei gleichzeitiger Motivation der Mitarbeiter.
  • Fit for fun nicht nur im Berufs- sondern auch im Privatleben.
Fragen auf die das Training Antworten gibt: (exemplarisch)

  • Wie komme ich mit 9 Stunden Arbeitszeit am Tag aus?
  • Nutze ich 30 Methoden, um Zeit zu gewinnen/Energie zu sparen?
  • Kenne ich meine leistungsstärkste Zeit? Wie nutze ich sie?
  • Wie analysiere ich meine Tätigkeiten? Wie bekomme ich mehr Zeit für`s Vor-Denken?
  • Wie werde ich mit eigenen und fremden Widerständen gegen Delegation fertig?
  • Wie organisiere ich mich besser? Was unterscheidet Perfektionismus von Exzellenz?
  • Wie steigere ich die Wertschöpfung des Unternehmens und meine eigene durch zielbewussteres Denken – anstelle von aufgaben-orientiertem?
  • Wie setze ich Prioritäten richtig?
  • Wie sage ich „nein“, ohne ablehnend zu wirken?
  • Wie vermittle ich Mitarbeitern, die unrationell arbeiten, auf einfache Weise Arbeitsmethodik?
  • Wie setze ich die Trainingsergebnisse dauerhaft in meine Praxis um?
Trainingsmethoden Die Teillnehmer sind Akteure, die den Ablauf entscheidend mitbestimmen durch:

  • Bearbeiten der eigenen aktuellen Fragen und Probleme, die sie mitbringen, bzw. im Training formulieren.
  • Auswertung von Übungen, Tests, Kurzfilmen alleine und in Gruppen.
  • Analyse von Belastungssituationen mittels zielgerichteter Diskussion nach Kurz-Vortrag.
  • Erstellen eines konkreten Aktionsplans, Formulieren der ersten Schritte nach dem Training, Berechnen der Wertschöpfung in Euro.
  • Für den Arbeitsplatz wird ein Plakat „Energie-und Zeitmanagement“ ausgehändigt.
Termine auf Anfrage.

Anmeldung >>